Tag

Santiago de Chile

Liceo Almirante Riveros

Das Liceo Almirante Riveros (kurz LAR) ist eine staatliche Schule im Santiagoer  Stadtteil Conchalí.

Seit März 2014 leitet Gerhard Mornhinweg das LAR”, eine staatliche Schule für SchülerInnen der ersten bis zwölften Jahrgangsstufe. Sie ist aufgrund des schlechten Abschneidens bei einem Vergleichstest akut von einer Schließung bedroht. Er baut sie nun in eine Schule mit künstlerischem Schwerpunkt um. Dieser Schwerpunkt drückt sich in einem für alle SchülerInnen ab dem siebten Schuljahr verpflichtenden Nachmittagsprojekt aus. JedeR SchülerIn muss entweder am Musikprojekt, sprich der Conchalí-Bigband, einem neugeschaffenen Theaterprojekt (da bin ich tätig) oder einem ebenfalls vor kurzem ins Leben gerufenen Kunstprojekt teilnehmen. JedeR dieser SchülerInnen hat zweimal in der Woche nachmittags Unterricht in diesem Projekt.

Weitere Infos folgen in Kürze… 😉

 

Weiterlesen...

Aktuelles Wetter in Santiago de Chile

Nachfolgend findet Ihr das aktuelle Wetter in Santiago de Chile. Das erste Bild zeigt die Wolkendecke und bei einem Klick auf den Marker bekommt Ihr die aktuellen Daten. Das zweite Bild sollte selbsterklärend sein und liefert eine Vorhersage für die kommenden Tage:

 

Weiterlesen...

Webcams Santiago de Chile

Falls mich mal jemand virtuell besuchen möchte (oder einfach kurz das Wetter live sehen will), habe ich nachfolgend ein paar Webcams in Santiago de Chile zusammengetragen. Die ersten beiden sind super, Livestream in toller Qualität und ein wunderbarer Blick über die Stadt vom Cerro San Cristobal. Dann noch ein paar Verkehrskameras (Ihr müsst auf „Cambiar de zona“ oben rechts klicken und dann z.b. „Zona centro“ auswählen). Der letzte Link beinhaltet 2 Webcams am internationalen Flughafen von Santiago, Arturo Merino Benítez International Airport.

Für einen Livestream klickt bitte hier.

Für einen Livestream klickt bitte hier.

Zu den Verkehrskameras geht es hier und schließlich noch hier zu den Flughafencams.

Weiterlesen...

Über mich

Hola,

mein Name ist Philip und ich bin 18 Jahre alt. Ich habe mein Abitur erfolgreich abgelegt und nun ist es endlich soweit! Mit großer Freude, Engagement, Neugierde und Abenteuerlust lebe ich seit dem 25. Juli in Santiago de Chile, Lateinamerika. Schon lange ist mir klar, dass ich mich gemeinnützig engagieren möchte und das in einem spanisch sprechendem Land mit einer komplett anderen Kultur. Ein Jahr lang werde ich nun in Chile leben und meinen Freiwilligendienst an der „Liceo Almirante Riveros“, eine staatliche Schule in Santiago de Chile im sozial schwachen Stadtteil „Conchali“ absolvieren. Die Schule wird von Schülern und Schülerinnen der ersten bis zur zwölften Jahrgangsstufe besucht. Aktuell wird die Schule in ihrem künstlerischem Schwerpunkt ausgebaut. Dieser künstlerische Schwerpunkt drückt sich ein einem für alle Schüler(innen) ab dem 7. Schuljahr verpflichtenden Nachmittagsprojekt aus. Ich, als Freiwilliger, werde in dem Theaterbereich der Schule eingesetzt.

Ich werde den Lehrer vor Ort mit meinen Ideen im täglichen Unterricht unterstützen, bin auch für die Planung und Umsetzung von Veranstaltungen z.B. eines Theaterstücks zuständig. Schon immer hatte ich Spaß am Theater spielen. Seit meiner ganzen Schulzeit nehme ich am „Darstellenden Spiel“ oder „Theaterkursen“ teil und habe Spaß daran, mit Jugendlichen zu arbeiten. Ich hoffe, die Jugendlichen fürs Theater spielen, motivieren zu können, Ihre Talente hervor zu bringen und bin überzeugt davon, dass Theater in der Lage ist, Menschen jeglicher Kulturen und Länder zu verbinden.

Der Einsatz wird durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (kurz BMZ) gefördert und 75% der Einsatzkosten werden vom Ministerium übernommen. Die restlichen 25% (ca 2.700€) muss der SFD, meine Entsendeorganisation, beitragen. Diese ist auf Spenden angewiesen und wir Freiwillige werden gebeten, diesen Beitrag über Spenden selbst zu finanzieren.

Wenn ich Euch für mein Projekt begeistern konnte und Ihr mithelfen wollt, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen, könnt Ihr hier bitte spenden. Ich freue mich über jede noch so kleine Spende, um meinen Freiwilligendienst in Chile zu realisieren:

Zur Spendenseite

Weiterlesen...